Facebook Posts

Im Moment stehen wir in Korrespondenz mit vielen Behörden und Entscheidungsträgern bzgl. der Durchführung unserer Kirmes. Wir versuchen so viele Termine wie möglich zu erhalten, müssen dabei aber immer alle Hygieneregeln einhalten können. Fest steht bis jetzt nur, dass alle Veranstaltungen im Römersaal und an der Schützenhalle nicht stattfinden. Alles andere hängt noch in der Schwebe. Was auf jeden Fall stattfindet, ist der E-Kommers vom Kommersorganisationsteam.
Am Kirmessonntag ab 13 Uhr startet ein Live-Stream unter Kommers.KJGV-Rheinbrohl.com, den alle Rheinbrohler und Freunde der Kirmes in den heimischen Gärten und Höfen verfolgen können. Neben den Kirmesnachrichten und Musik erwartet euch ein interaktives Quiz, an dem jeder mit einem Smartphone teilnehmen kann. Weiter Infos folgen in den nächsten Tagen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Kirmes 2020 ohne Königsbälle und Kommerse - Junggesellen kommen zu euch nach Hause

Gestern haben wir euch mit der Vorstellung unseres Jubiläumslogos und der Bekanntgabe des Schirmherrn die positiven Neuigkeiten verkündet, der Tage heute startet mit einer schlechten:
Wie ihr euch sicher denken konntet, wird es an der diesjährigen St.-Suitbertus-Kirmes keine Saalveranstaltungen wie den Eröffnungsabend, die Königsbälle oder Festkommerse geben. Der Vorstand des KJGV ist jedoch bestrebt, ein Alternativprogramm auf die Beine zu stellen, das ein wenig Kirmes-Feeling in die Rheinbrohler Straßen und Gassen sowie in alle Haushalte bringt. Dazu wird es hier bald mehr zu berichten geben.

Wer dennoch schon mal etwas in den Kalender eintragen möchte, sollte sich die Woche vom 24.- 28. August rot markieren. Hier hätte im Normalfall unsere Haussammlung stattgefunden, die in der Regel zur Finanzierung der Musikgruppen während der Kirmes dient, weshalb der Eintritt zu allen Kirmesveranstaltungen seit Jahren für alle Rheinbrohler frei ist. „Hätte“ bedeutet in diesem Fall, dass es 2020 auch keine Haussammlung geben wird.

Die Junggesellen wollen die Woche aber gerne nutzen, um interessierte Bürgerinnen und Bürger bei Hausbesuchen über das veränderte Kirmesprogramm, das Wetter der nächsten sieben Tage, die neuesten Dorfneuigkeiten und ihren persönlichen Stammbaum zu informieren. Wer in dieser Woche also nicht jeden Abend allein daheim verbringen will und wissen möchte, was an Kirmes ansteht, meldet sich bitte mit gewünschtem „Besuchszeitraum“ per E-Mail mit dem Betreff „Hausbesuch“ bis zum 20.08.2020 unter gf.kjgv@gmail.com an. Alternativ nimmt Kassierer Robin Vollmers Terminvorschläge per WhatsApp unter Tel.: 0176 21130647 entgegen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

"Einer von uns" - Alfons Rott wird Schirmherr des Vereinsjubiläums 2022

Alfons Rott (hier im Bild links als Major, Kirmes 1981) wird 2022 Schirmherr der Jubiläumsfeierlichkeiten sein. Nachdem der Vorstand ihn als Wunschkandidaten ausgewählt hatte, war der 60-Jährige, der gestern erst seinen runden Geburtstag gefeiert hat, erst einmal sprachlos - sieht er sich selbst doch nicht als herausragende Persönlichkeit einer Jubiläumsfeier, sondern vielmehr als Teil eines Unterstützerkreises, der dem KJGV seit langem mit Rat und Tat zur Seite steht. Und genau hieraus hat Alfons insbesondere in den letzten 20 Jahren herausgestochen: Durch seine immerwährende Hilfsbereitschaft und seinen unermüdlichen Einsatz rund um den KJGV.

Im Jahre 1960 als jüngstes von fünf Kindern auf dem Gertrudenhof, der „Keimzelle“ Rheinbrohls geboren, trat Alfons 1976 dem Junggesellenverein bei. Nach den Posten des Fahnenkadetts, Fähnrichs und Offiziers wurde ihm schon im zarten Alter von 20 Jahren die Ehre zuteil, dem Zug der Junggesellen als Major voranzureiten. Nach seiner Hochzeit im Jahr 1982 schied er bereits mit 21 Jahren statutengemäß wieder aus dem Verein aus. Vielleicht auch deshalb ist der Schirmherr dem Verein immer nahe geblieben, sei es als Mitglied des Böllerkommandos, der ehemaligen Hauptleute, des Festausschusses zum 200-jährigen Vereinsjubiläum 1997 oder als der Mann, der öfter mal mit einem Traktor voller Junggesellen durch Rheinbrohl fährt. So werden ihn vermutlich alle Bürger kennen. Vorstand und Festausschuss freuen sich, Alfons Rott als Schirmherr für das Jubiläumsjahr gewonnen zu haben.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Festausschuss stellt Logo für das Jubiläumsjahr vor

Morgen solltet ihr - so zumindest der Plan - in der neuen Ausgabe von "Blick aktuell" unser brandneues Jubiläumslogo vorfinden und ein paar Neuigkeiten über die Aktivitäten des Festausschusses für die Kirmes 2022 erfahren. Nun ja, redaktionell scheint da in Sinzig etwas schiefgegangen zu sein - der Artikel kommt leider ohne Bilder daher. Daher präsentieren wir es euch nun auf diesem Wege und hoffen, dass es euch mindestens so gut wie uns gefällt.
... See MoreSee Less

View on Facebook

225 Jahre KJGV Rheinbrohl - Festausschuss 2022

Diejenigen, die unsere Beiträge auf den verschiedensten Kanälen regelmäßig verfolgen, werden es natürlich längst wissen: der Kath. Junggesellenverein 1797 Rheinbrohl e.V. wird im Jahre 2022 jugendliche 225 Jahre alt. Wahnsinn!
Da die Feierlichkeiten in Form eines Festjahres begossen - ähm, begangen - werden sollen, wurde ein Festausschuss ins Leben gerufen, der die Junggesellen bei den Planungen mit Rat und Tat unterstützt. Höhepunkt wird der historische Festzug am 04.09.2022 sein, der lediglich alle 25 Jahre stattfindet - letztmalig also beim "Meilenstein" der jüngeren Vereinshistorie, dem 200jährigen Jubiläum im Jahr 1997.
Da die Corona-Pandemie natürlich auch Auswirkungen auf die Arbeit des Festausschusses hatte, musste ein diesbezüglich geplanter Bürgerabend leider auf noch nicht absehbare Zeit verschoben werden. Allerdings wurden die Rheinbrohler Vereine und Gruppierungen postalisch angeschrieben, um über die Planungen zu informieren und die Bereitschaft zu erfragen, Teil des historischen Festzugs zu sein.

Damit ihr euch einen Eindruck davon verschaffen könnt, wie so ein Festzug im allerbesten Fall auszusehen hat, haben wir die Videoaufnahmen von 1997 digitalisiert und auf unserem Youtube-Channel für euch verfügbar gemacht.
Viel Spaß beim Angucken, wir melden uns in Kürze mit weiteren Neuigkeiten.

euer Festausschuss 2022

www.youtube.com/watch?v=OhAPnrJpAVE&t=13s
... See MoreSee Less

View on Facebook