Vorhang auf und Bühne frei im Römersaal Rheinbrohl

Am 16. und 23. November heißt es endlich wieder „Vorhang auf und Bühne frei“ für die Theatergruppe des katholischen Junggesellenverein 1797 Rheinbrohl e.V. Die Theatergruppe, welche aus 10 Schauspielern, 2 Souffleuren und Regisseure Christoph Gossler besteht, probt seit Monaten das Stück „Für die Familie kann man nichts“ von Hans Schimmel. Das Unterhaltsame Stück lässt sich

KJGV Theatergruppe probt wieder

Die traditionelle Theatervorführung des Junggesellenvereins hat es in den letzten Jahren wieder in einem regelmäßigen Rhythmus in den Kalender der Rheinbrohler Veranstaltungen geschafft. Im Zweijahresrythmus stellen die Junggesellen und Ehrendamen eine Theatervorführung auf die Beine, die sich im wahrsten Sinne des Wortes blicken lassen kann. Auch wenn Tradition natürlich verpflichtet, so ist die Theateraufführung was

Rheinbrohler Waldfest für Groß und Klein

Am 15.06. fand das Waldfest des katholischen Junggesellenvereins 1797 Rheinbrohl e.V. auf dem Gut Arienheller statt. Nach einer Woche des Räumens, reinigen und sanieren der Feldscheune startete die Veranstaltung ab 14 Uhr. Kurz darauf begann man mit den traditionellen Schießwettbewerben. Diese sorgten für eine Menge Spannung bei den großen und kleinen Zuschauern, welche bei insgesamt

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 11.01.2019 ab 20:00 Uhr im kleinen Saal des Gasthauses/Vereinslokal „Zum Römer“ statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: 1.Begrüßung 2.Totengedenken 3.Neuaufnahmen 4.Jahresbericht des 1. Vorsitzenden 5.Protokollverlesung des Schriftführers 6.Kassenbericht 7.Bericht der Kassenprüfer 8.Entlastung des Kassierers 9.Wahl des Wahlleiters 10.Entlastung des Vorstandes 11.Wahl des neuen Vorstandes 12.Vereidigung des neuen Vorstandes

Rheinbrohler Junggesellen erobern das Annafest

Am 28. und 29. Juli haben die Rheinbrohler Junggesellen ihre alljährige Vereinstour, kurz vor der 221. St. Suitbertuskirmes angetreten. 19 Junggesellen trafen sich samstagmorgens in der Früh um 06:30 Uhr vor dem Vereinslokal „Gasthaus zum Römer“ um die Tour pünktlich zu beginnen. Als Reiseziel wurde diesmal das idyllische Städtchen Forchheim im Frankenlande ausgesucht. Dort findet