Rheinbrohler Waldfest steht vor der Türe

Das Waldfest des katholischen Junggesellenvereins 1797 Rheinbrohl e.V. findet am 15. Juni ab 14 Uhr in der Scheune auf dem Gut Arienheller statt. Das traditionelle Waldfest wird auch in diesem Jahr im bewährten Konzept stattfinden und doch keineswegs für langeweile sorgen. Die gemütliche Atmosphäre lädt dazu ein, erfrischende Getränke und leckere Speisen zu genießen, denn

Bestes Wetter zur Rockenfelder Kirmes

Die Rockenfelder Kirmes ist in jedem Jahr eine feste Anlaufstation für Wanderer aus Nah und Fern. So war es kein Wunder, dass die alte Ortschaft am 1. Mai mit Leben gefüllt war.  Wie in jedem Jahr erstrahlte das Rockenfeld in einem Glanz, der nicht vermuten lässt, dass die alte Ortschaft seit Jahrzenten nicht bewohnt ist.

KJGV Rheinbrohl wandert vor der Rockenfelder Kirmes

Nachdem man am Abend zuvor noch das Osterfeuer vor der St. Suitbertuskirche bewachte, machte sich der katholische Junggesellenverein standesgemäß am Ostersonntag auf die Suche nach dem biblischen Ort Emmaus. Unter der Leitung des Hauptfeldwebels Simon Bönder machten sich 43 junge Rheinbrohlerinnen und Rheinbrohler auf den Weg um dem Geheimnis um Emmaus auf die Spur zu

Säuball war ein riesiger Erfolg

Knapp 700 Besucher fanden am 02. Februar den Weg in den karnevalistischen Römersaal. Ab 20:11 Uhr lud der KJGV Rheinbrohl zum karnevalistischen Auftakt im Limesdorf ein. Mit hochkarätigen Tanzgruppen aus der Region stellte man ein ansehnliches Programm auf die Beine. Die Tanzgarde der Perlen vom Rhein, die Rheinlichter und die Prinzengarde aus Kasbach versetzten die

KJGV Rheinbrohl startet in sein 222. Jahr

Am vergangenen Freitag, den 11. Januar hielt der KJGV 1797 Rheinbrohl e.V. seine Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Gasthaus zum Römer“ ab. Bevor man zur Tagesordnung überging, durfte man die Spende der Kolpingsfamilie entgegennehmen, die beim Adventskonzert zusammenkam. Die Spende, welche von der Kolping großzügig auf 1.500€ aufgerundet wurde, kommt der Neuanschaffung von Uniformen für unsere Königskadetten

KJGV Rheinbrohl auf der Suche nach Emmaus

Auch dieses Jahr machte sich der KJGV Rheinbrohl am Ostersonntag auf die Suche nach dem biblischen Ort Emmaus. Unter der Leitung des Hauptfeldwebels Till Wagner begann man ab 12 Uhr am Römer los zu marschieren. Den Ort Emmaus vermutete man zunächst in der Nähe des Forsthofes, weswegen eine Route durch den Wald genommen wurde. Es